Sesselbahn Stafel-Seetalhorn

Ab 1997 konnten die Skifahrer das Seetalhorn bequem von der Stafel aus erreichen und die dortigen Pisten ohne Umweg nach Grächen fahren. Die mit Wetterschutzhauben ausgerüstete Sesselbahn von Leitner hat eine durchaus spezielle Streckenführung. Diese führt durch grobes Geröll und steilen Passagen mittels einer Mittelstation zum höchsten Punkt des Skigebietes.

Technische Daten:
Baujahr 1997
Hersteller: Leitner
Typ: 4er Sesselbahn kuppelbar
Talstation: 2209m.ü.M
Bergstation: 2862m.ü.M
Höhenunterschied: 653m
Länge: 2347m
Stützenanzahl: 24
Antriebsstation: Berg
Spannstation: Tal
Angaben von: www.bergbahnen.org

STARTSEITE

SEILBAHNMODELLBAU

GRÄCHEN

ÜBER MICH

LINKS