Kuppelbahn mit Nadelklemme

In Zusammenarbeit mit zwei guten Kollegen, erstellten wir diese kuppelbare Modellseilbahn innert kürzester Zeit für ein Schulprojekt. Die Bauzeit belief sich von Oktober 2014 bis Februar 2015. Das Modell entspricht ca. der Grösse von 1:25, wobei wir aber keine Bahn als Vorbild genommen haben.

Das Prinzip der Klemme ist einfach erklärt und wird im Video ab 1min und 21s perfekt in Szene gesetzt. Durch das herunterdrücken des Hebels, fährt im Innern der Klemme eine dünne Nadel heraus. Diese Nadel sticht ins Seil und kuppelt die Kabine an. Bei der Einfahrt in die Station funktioniert das Prinzip gerade umgekehrt. Der Hebel wird hinauf gedrückt, die Nadel zieht sich aus dem Seil und die Kabine ist abgekuppelt.

Durch eine Welle ist der Stationsförderer verbunden mit dem Hauptantrieb, weshalb das Modell nur mit einem einzigen Motor auskommt. Zeitlich lag es leider nicht drin, auch die Gegenumlenkung kuppelbar auszuführen. Deshalb setzten wir da eine gewöhnliche Umlenkung ein, welche aus einer Dreibein-Konstruktion besteht. Die Stützen, die Kabinen und alle andere Konstruktionen sind Eigenbauten von uns. Teils in Zusammenarbeit mit Garaventa Thun, Laserschnitt AG Uetendorf und der Norm Aufzüge AG Bern.

Den gesamten Bauvortschritt von damals findet man unter dieser Adresse.

Technische Daten:
Betriebsdauer: Februar 2015 - Heute
Hersteller: Gemeinschaftsprojekt, Salvi & Kollegen
Höhenunterschied: 29cm
Länge: 120cm
Fahrzeit (max): 14s
Geschwindigkeit (max): 8,5cm/s
Stützenanzahl: 2
Antriebsstation: Tal
Spannstation: Tal
Betriebsmittelanzahl: 2
Betriebsmittelhersteller: Salvi & Kollegen
Elektronische Ausrüstung; Salvi's Seilbahnmodelle
Beleuchtung/Licht: Keine Beleuchtung


STARTSEITE

SEILBAHNMODELLBAU

GRÄCHEN

ÜBER MICH

LINKS