Rollenbaterien

Rollenbatterien sind bei Seilbahnmodellen ein sehr wichtiges Kriterium. Sie sagen aus, wie ruhig die Bahn läuft. Sauber verarbeitete Rollenbatterien sind im Prinzip einfach herzustellen und bei serieller Arbeit auch preisgünstig. Ich persönlich benötige als Grundkonstruktion flache Messingprofile oder für grosse Serien CNC gelaserte Edelstahlbleche. Mithilfe von M3 Gewinden, Kontermuttern und Schrauben, montiere ich die einzelnen Stücke beweglich aneinander. Nebst der Beweglichkeit der Batterien, sind auch die Rollen wichtig. Rollen mit einer zu tiefen Nabe verursachen harte Überfahrten der Gehänge. Ich benutzte meist Ø10mm Rollen von Opitec.



Bei diesem Typ handelt es sich um eine Messing Konstruktion. Die blauen Opitec Rollen wurden hierbei mittels Kontermuttern verschraubt. Diese Rollenbatterien stellte ich für einen Kollegen her.



Erstmals bei der Kuppelbahn mit Nadelklemme verwendete ich seriell gefertigte Edelstahlbleche statt den Messingprofilen. Der Vorteil bestand darin, dass ich die Teile CNC lasern konnte, womit die Löcher für die Gewinde bereits vorgefertigt waren und die Rollenbatterien viel genauer wurden. Bei grossen Serien wäre diese Methode am Preisgünstigsten, denn man erspart sich viel Zeit beim Bohren und Sägen der Messingprofile.



STARTSEITE

SEILBAHNMODELLBAU

GRÄCHEN

ÜBER MICH

LINKS